Colle2

Jugendtreffen

In regelmäßigen Abständen laden die Salesianer Don Boscos mit der ganzen Don Bosco Familie Jugendgruppen aus ganz Deutschland und Österreich in die Heimat Don Boscos ein. Eine Gruppe von Ordensleuten, Mitarbeitern und Freiwilligen bieten individuell auf die Gästegruppen oder einzelne Teilnehmer zugescheiderte Angebote an. Dabei bleibt die Verantwortung und Programmgestaltung bei den einzelnen Gruppen.

Vor Ort bieten wir Übernachtungsmöglichkeiten, Programmangebote wie Führungen, Feiern, Abendimpulse, Nachwanderungen etc.

Wenn Ihr Lust habt schaut Euch diese Seiten an und meldet Euch! Dann überlegen wir mit Euch gemeinsam gerne, was Euch und Eurer Gruppe hilft einige tolle Tage in der Heimat Don Boscos zu verbringen. 

Gruppenangebote

Wir haben drei Modelle zur Programmgestaltung ausgearbeitet, unter denen jede Gruppe wählen kann. Bei diesen Programmpunkten wird ein Salesianer oder ein anderes Teammitglied als Begleitperson und Führung dabei sein. Es sind Vorschläge für Gruppen mit mehr oder weniger Zeit. Jede Gruppe kann sich in Eigenregie eigene Programmpunkte an den verschiedenen Tagen einplanen. Modell 1:   Tag 1 Colle Don Bosco – Wohnhaus Familie Bosco – Tempio Tag 2 Chieri – Superga Tag 3 Valdocco/Turin – Basilika...
Mehr...
Salesianer Don Boscos
Salesianer Don Boscos

Das Jugendtreffen "Come to Bosco" auf dem Colle Don Bosco, dem Geburtsort Don Boscos in der Nähe von Turin, ist eine Aktion der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Mehr zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland erfahren Sie unter: www.donbosco.de

Eindrücke von "Come to Bosco"

Das Zeltlager „Come to Bosco“ am Colle Don Bosco, etwa 30 km von der italienischen Großstadt Turin entfernt, findet nach 2009, 2012 und 2015 im Jahr 2019 zum vierten Mal statt. Die Salesianer möchten damit Gruppen aus ihren Einrichtungen die Möglichkeit bieten, mehr über den Gründer des inzwischen weltweiten Jugendwerks zu erfahren. Hier einige Eindrücke aus den Vorjahren (an manchen Stellen leider ohne Ton aufgrund von Musikrechten).

Don Bosco auf Facebook