News

WIN-WIN SITUATION: EIN VOLONTARIAT IN GHANA

Win-Win Situation: Ein Volontariat in Ghana

Veröffentlicht am: 24. Mai 2011
Win-Win Situation: Ein Volontariat in Ghana

Youth Empowerment

Wie Volontäre und Berufsschüler in Ghana voneinander lernen

Der Internationalen Afrika Tag am 25. Mai steht ganz im Zeichen der Jugend und
ihrer Bildungschancen. "Lesen und Schreiben sind entscheidende Fähigkeiten und
Bildung ist der Schlüssel für Lebenschancen. Das gilt für Österreich genauso wie
überall in der Welt", so Reinhard Heiserer, Geschäftsführer des Hilfswerks Jugend
Eine Welt und erklärt weiter: "Besonders die Jugend muss gefördert werden, denn für
Afrika ist die Jugend die Zukunft."

Bildung als Chance!
Jugend Eine Welt unterstützt in zahlreichen Ländern Afrikas Bildungs- und
Ausbildungsprojekte, damit junge Menschen die Chance auf eine bessere Zukunft haben.
Eines dieser Don Bosco Hilfsprojekte ist das "Don Bosco Technical Institute" in
Sunyani/Ghana. Ganz nach dem Motto "Bildung überwindet Armut" setzen sich die
Salesianer Don Boscos, die Projektpartner von Jugend Eine Welt, für benachteiligte
Jugendliche ein und ermöglichen ihnen eine fundierte Berufsausbildung. Zahlreiche
Schülerinnen und Schüler haben dort bereits eine computerbezogene Fachausbildung
erhalten.

Der Bedarf an IT-ExpertInnen ist auch in Afrika in den letzten Jahren
stark gestiegen. Die Erfolgsquote einen Job in der Industrie, Verwaltung oder im
Gesundheits- und Bildungswesen zu finden ist für AbsolventInnen des Don Bosco
Technical Institute dementsprechend hoch. Der ehemalige Schüler David Dalbabu hat
dank der EDV-Ausbildung eine Anstellung im Sunyani Regional Office erhalten. So auch
Oduvo Precious, der als Sekretär des Bischofs der Brong Ahafo Region tätig ist.
Unterstützt wird das Projekt schon seit vielen Jahren von engagierten Jugend Eine
Welt Volontären aus Österreich. Als Freiwillige arbeiten sie ein Jahr in dem Projekt
mit und gestalten unter anderem EDV-Kurse für die SchülerInnen. In den zwölf
Einsatzmonaten lernen die Volontäre eine neue Kultur kennen und machen unbezahlbare
Erfahrungen für ihr Leben.
"Als ich im Don Bosco Zentrum angekommen bin, hat sich mein Bild von einem armen und
technisch rückständischen Land schlagartig geändert", so Stefan Erdetschnig, einer
der drei österreichischen Volontäre von Jugend Eine Welt, die derzeit in Ghana
mitarbeiten und erzählt weiter: "In Afrika gibt es nicht nur Armut, Elend, Krieg und
Katastrophen. Wer jemals in Afrika war, weiß, wie kraftvoll, talentiert und
leidenschaftlich die Bewohner dieses Kontinents sind. Es macht sehr viel Freude
einen Betrag zu leisten, dass junge Menschen eine Ausbildung erhalten und gefördert
werden."

Du hast auch Interesse viel zu geben und viel zu lernen? Dann informier dich jetzt über Volontariatsmöglichkeiten mit den Salesianern Don Boscos unter www.donboscovolunteers.org (Deutschland) oder unter http://www.jugendeinewelt.at (Österreich)

zurück zur Übersicht