News

WAS SOLL ICH WERDEN?

Was soll ich werden?

Veröffentlicht am: 20. Mai 2013
Was soll ich werden?

Büffeln, Pauken, Schwitzen: Tausende Schüler in Deutschland sitzen derzeit über ihren Abschlussprüfungen und beenden einen Abschnitt ihres Lebens. Für viele beginnt danach die große Freiheit, erst einmal durchatmen, Urlaub machen oder ein Jahr um die Welt reisen. Andere möchten gleich in den Beruf starten, nur wissen sie nicht so recht, wo ihre Stärken und Schwächen liegen.

Verschiedene Portale und Initiativen wollen deshalb den jungen Menschen helfen, sich für ihren Weg nach der Schule zu entscheiden. Die Initiative „Berufliche Bildung – praktisch unschlagbar“ zum Beispiel hat verschiedene Angebote, wo sich Jugendliche über Ausbildungsberufe informieren können. So fährt zum Beispiel ein Infomobil durch Deutschland und veranstaltet verschiedene Aktionen zur Berufswahl. Den genauen Tourplan sowie weitere Infos zur Initiative sind unter www.praktisch-unschlagbar.de zu finden.

Neu ist die „Berufe-WM“ Gaming App. Hier können Jugendliche Berufe wie Koch, ITler und Handwerker ausprobieren und andere Spieler zum Wettkampf herausfordern: die App im Google Play Store und die App im App Store
Unter der Facebook-Page https://www.facebook.com/deineausbildung werden immer wieder die neuesten Tipps zu Ausbildungsmessen oder Aktionen und Initiativen online gestellt.

Auch auf dem Portal www.ausbildung.info der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di kann man sich über Wege nach der Schule informieren, egal ob Weiterbildung, Studium oder Ausbildung.
Wenn du noch ein Jahr Auszeit brauchst, um darüber nach zu denken, was dir gefällt – dann ist vielleicht das Freiwillige Soziale Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst etwas für dich. Hier kannst du dich in vielen verschiedenen Einrichtungen in Deutschland sozial engagieren. Zum Beispiel auch in den Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Mehr Infos unter www.donboscovolunteers.de.

sts

zurück zur Übersicht