News

CO2-FASTENKALENDER FÜR DEN KLIMASCHUTZ

CO2-Fastenkalender für den Klimaschutz

Veröffentlicht am: 24. Januar 2013
CO2-Fastenkalender für den Klimaschutz

Würzburg - Klimaschutz mal anders: Die katholische Jugend im Bistum Würzburg hat für die Fastenzeit einen CO2-Fastenkalender zusammengestellt. Herausgegeben wird der Kaldender vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der kirchlichen Jugendarbeit und der Katholischen jungen Gemeinde Unter dem Motto «Gesicht zeigen für den Klimaschutz» werden darin von Aschermittwoch bis Ostersonntag täglich Personen vorgestellt, die sich für den Klimaschutz engagieren. Der Kalender erscheint in einer Auflage von 2.000 Stück und wird an die Pfarreiengemeinschaften verteilt.
Im Kalender kommen viele Jugendliche und Studenten zu Wort, die eigene Klimaschutzideen verwirklicht haben. Auch Würzburgs Oberbürgermeister Georg Rosenthal (SPD), Weihbischof Ulrich Boom, die fränkische Weinkönigin Melanie Dietrich, Bischof Friedhelm Hofmann, Aschaffenburgs Oberbürgermeister Klaus Herzog (SPD), der Bundestagsabgeordnete Hans-Josef Fell (Bündnis 90/Die Grünen) und Generalvikar Karl Hillenbrand tragen zum Kalender bei. Alle Teilnehmer an der Initiative berichten darüber, was für sie Klimaschutz bedeutet. Unter www.co2fasten.de wird auch jeden Tag ein Porträt im Internet veröffentlicht.

sts

zurück zur Übersicht