News

NEWSARCHIV

  • Mission: Schmerz, Schweiß und viele Kilometer - ein Marathon für Straßenkinder

    Veröffentlicht am: 18. April 2011

    Am Sonntag, dem 10. April 2011, war es mal wieder so weit. Der Startschuss für den Marathon in Bonn fiel zum 11. Mal. 11.000 Läufer setzten sich daraufhin in Bewegung. Mal. Neu war dies Mal nicht nur der Sponsor die deutsche Post sondern auch die Teilnahme des Don Bosco Laufteams.Das Team, 3 Männer und 2 Frauen, war schon von weitem ziemlich gut an knallroten T-Shirts mit der Aufschrift „It’s my mission – Don Bosco“ erkennbar. Damit auch die Läufer, die überholt wurden, was zu lesen hatten, gab es hinten auf dem T-Shirt noch Werbung für www.strassenkinder.de4 liefen ...
    ganzen Artikel lesen

  • Der Marathonmann

    Veröffentlicht am: 17. April 2011

    Der Marathonmann - Bruder Lothar in Sierra LeoneVor wenigen Tagen haben wir euch in einem längeren Artikel die Arbeit von Bruder Lothar in Sierra Leone vorgestellt (http://www.come-to-bosco.eu/News/Der-Marathonmann-Ein-Film-ueber-Bruder-Lothar-in-Sierra-Leone-am-17.-April-17.30-Uhr-ARD) In der Hauptstadt Freetown leitet er das Straßenkinderprojekt Fambul. Dort hilft er pro Jahr etwa 100 Kindern den Weg in ein besseres Leben zu finden.Wegen seines Einsatzes für Straßenkinder hat er sich nicht nur Freunde gemacht. Gerade die, die am Kinderhandel, den Bruder Lothar bekämpft, viel Geld verdienen, sind von seiner Arbeit nicht begeistert. So hat er sogar schon Todesdrohungen erhalten.Der Filmemacher Marcel Bauer hat den Salesianerbruder bei seiner Arbeit ...
    ganzen Artikel lesen

  • Der Marathonmann – Ein Film über Bruder Lothar in Sierra Leone am 17. April, 17.30 Uhr - ARD

    Veröffentlicht am: 12. April 2011

    Eine große Leidenschaft des Salesianerbruders Lothar Wagners ist Laufen, nicht ein paar Runden sondern ganze Marathons. Seine schnellste Zeit beträgt 3 Stunden, 9 Minuten und 43 Sekunden. Die Leidenschaft des Laufens hat er auch in seine neue Heimat Sierra Leone mitgenommen, wo die Bewohner der Hauptstadt Freetown ins Staunen geraten, wenn der weiße Deutsche morgens oder abends seine Runden zieht.Die andere große Leidenschaft ist sein Einsatz für Kinder und Jugendliche in Sierra Leone. Sierra Leone ist eine Republik in Westafrika und gehört zu den ärmsten und unterentwickeltsten Ländern dieser Erde. Von 1991 bis 2002 herrschte Bürgerkrieg und ...
    ganzen Artikel lesen

  • „Wie Mannheim von Kolumbien lernt“ – die Mannheimer Straßenschule

    Veröffentlicht am: 11. April 2011

    Untenstehend findet ihr einen Link, der zu einem Artikel von Spiegel Online über ein Projekt in Mannheim führt. Das Projekt „Straßenschule“ will Jugendlichen, die aus unterschiedlichen Gründen nie einen Schulabschluss machen konnten, die Möglichkeit geben, diesen nachzuholen und somit einen besseren Start ins Berufsleben zu haben. Das Projekt wurde im Rahmen des Masterstudiengangs Straßenkinderpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gestartet. In der Straßenschule können die Studierenden ihr neu erlerntes Wissen erproben und gleichzeitig viele neue Erfahrungen sammeln, so dass der Studiengang und die Methode, wie man Straßenkinder unterrichtet, noch verbessert werden können.Auch die Salesianer Don Boscos unterstützen ...
    ganzen Artikel lesen

Newsarchiv